Küchenblog

18. Tag

Heute hieß es Kofferpaken Zelt aufräumen und Wasserflaschen sammeln. Nach dem letzten gemeinsamen Frühstück ging es zum Endspurt, Socken wurden sortiert und erstaunliche Mengen leere Wasserflaschen zurück zur Quelle gebracht, gegen 12 Uhr ist dann der Bus Richtung Heimat gestartet. Das Abbauteam hat dann mit dem verstauen des Materials begonnen. In praller Sonne bei deutlich über 30 grad wurden die Zelte schnell trocken, die abbauer aber sehr schnell nass! Da für Donnerstag Regen angesagt ist haben wir bis zum Abend alle Sachen auf dem nobbi verstaut. Und tatsächlich hat es nachts ein ordentliches Gewitter gegeben! Also alles richtig gemacht. Morgen noch ein paar Restatbeiten, dann geht es Freitag auch für uns nach Hause!

20120816-194100.jpg

20120816-194117.jpg

20120816-194142.jpg

20120816-194200.jpg

20120816-194231.jpg

20120816-194244.jpg

20120816-194306.jpg

20120816-194319.jpg

17. Tag

So da müssen wir noch ein bisschen was nachreichen, die letzten Tage haben uns komplett in Bescjlag genommen, da war keine Zeit zum Schreiben, oder es war gerade kein Netz verfügbar! Am Dienstag gab es die „letzte warme Mahlzeit“. Es gab frische Bratwurst mit Erbsen und Möhren und Apfelmus, als Nachtisch hatten wir Giraffencreme. Die Kinder haben sich zum großen Teil auf die Abreise vorbereitet und Chips und Gummitiere eingekauft! Abends war dann Abschiednejmen am Lagerfeuer angesagt. Es wurden noch die Preise vom Ständelauf verteilt, nachher gab es Eis mit heißen Kirschen. Das Eis hat die Kirchengemeinde St. Vit gesponsert, vielen Dank dafür!

Als die Nacht hereinbrach hieß es, nehmt Abschied….

20120816-194144.jpg

20120816-194158.jpg

16. Tag

Guten Tag,

Heute hat das gesamte Lager einen Tagesausflug nach Friedrichshafen gemacht. Die Stadt wurde besichtig und anschließend ging es an den Bodensee zum Schwimmen. Die Küche ist erstmal am Platz geblieben und hat Frikadellen gebraten und sie zur Mittagszeit an den See gebracht. Außerdem haben wir morgens 20 kg Kartoffelsalat gemacht und die Leberkäsrohmasse für das Abendessen abgeholt. Zum Nachtisch gab es Apfelmus, wahlweise mit Vanille Soße.
Bleibt noch zu erwähnen, dass der Abbautrupp nun komplett ist. Tiger ist heute auch mit dem LKW angereist, wir kommen dem Ende näher. Leider dürfen wir nur noch eine warme Mahlzeit kochen und dann haben wir auch schon wieder ein Zeltlager geschafft.

Gute Nacht

Die Küche

20120813-222215.jpg

20120813-222205.jpg

20120813-222154.jpg

20120813-222142.jpg

15.Tag

Hallo,

Heute fand das Schützenfest statt und abends der Schützenball. Zu Speisen gab es Zuchinispieße mit Putenfleisch, Käsetortellini und Tomatenbasilikumsoße. Als Nachtisch gab es natürlich, wie immer Sonntags, Herrencreme.
Außerdem sind Pille und Christoph angekommen, die in St.Vit mit dem Fahrrad gestartet sind und es pünktlich nach Adelmühle geschafft haben, Respekt !!!
So langsam kommt etwas Endzeitstimmung auf 

Bis bald

Das Küchenteam

20120813-150937.jpg

20120813-150949.jpg

20120813-151005.jpg

20120813-151026.jpg

20120813-151040.jpg

20120813-151054.jpg

20120813-151111.jpg

20120813-151304.jpg

14. Tag

Hallo Heimat,

heute war ein Tag im Lager, an dem es sehr viel gemeinsame Aktivitäten im Programm gab. Morgens wurde das traditionelle Würfelspiel gespielt, das die ältesten Jungen vorbereitet hatten und bei dem es Aufgaben am und um den Zeltplatz zu lösen gab. Danach fand das Lagerspiel statt, diesmal im Badminton statt Fußball, da kein Platz in der Nähe war. Die Betreuer haben übrigens gewonnen.
Zu Essen gab es Hamburger und als Nachtisch Obstsalat, das kam natürlich gut an. Sonst haben wir noch Besuch von Kai und Sonja bekommen und Nuli ist auch seit gestern im Lande.
Morgen steht das Schützenfest an, mal sehen wer auf den Thron kommt.

Viele Grüße in die Heimat

Die Küche

20120811-215422.jpg

20120811-215444.jpg

20120811-215353.jpg

20120811-215435.jpg

13. Tag

Guten Morgen,

gestern war das Küchenteam abends im Cannastafieber, deshalb erscheint erst jetzt der Bericht von Tag 13. Zu Essen gab es gestern gefüllte Paprikaschoten mit Nudeln und Rahmsoße . Als Nachtisch gab es den Rest Blumenerde. Die 2 Tageswanderer sind wohlbehalten wieder am Platz angekommen und scheinen sehr viel Spaß auf ihrer Tour gehabt zu haben. Die letzten Tage rücken näher und unser Speiseplan hat gar nicht mehr so viele Gericht auf dem Plan. Wir hoffen, dass die letzten Tage genauso gut verlaufen wie bisher, drückt uns die Daumen!!!

Bis heute Abend

Die Küche

20120811-083836.jpg

12. Tag

Hallo da sind wir wieder,

Gestern haben wir von der Küche unseren freien Tag gehabt und sind nach Meersburg, einer wunderschönen Stadt mit verwinkelten Gässchen, gefahren und haben uns die Stadt angeguckt eine Bootsfahrt gemacht und die steinzeitlichen Pfahlbauten. Das war sehr sehr schön. Deshalb gab es gestern auch keinen Bericht. Den zurückgebliebenen hatten wir am Tag zuvor ein Chili con Carne gekocht, was die Betreuer wieder warm gemacht haben.
Heute sind 2 Zeltgruppen zu einer 2 Tagestour aufgebrochen und wie wir gehôrt haben, sind sie an der angepeilten Schutzhütte angekommen, stramme Leistung!!!
Zu Essen gab es heute Chickencrossies mit Reis, Currydip und Salat. Als Nachtisch gab es Blumenerde.
Außerdem bleibt zu berichten, dass zwei Menschen des Abbautrupps schon unterwegs sind(seit Montag), und zwar mit dem Fahrrad. Wir drücken Pille und Christoph die Daumen, dass sie gut ankommen.

Gute Nacht

Das Küchenteam

20120809-225712.jpg

20120809-225944.jpg

20120809-230133.jpg

20120809-225843.jpg

20120809-230859.jpg

10. Tag

So wir haben die Sonne wieder!
Bei bestem Wanderwetter sind wir in den neuen Tag gestartet, dass haben fast alle Zeltgruppen für eine Tagestour genutzt. Nachdem wir in der Küche einen Haufen Brote für alle Kinder geschmiert hatten, haben wir uns an das Köchen von zwei Hauptmahlzeiten gemacht, warum das? Dazu später, oder morgen! Dann gab es auch noch einen kleinen Zwischenfall mit Wurstbrät und Mett, kann den Schwaben mal einer erklären was frische Bratwürste sind! Dank eines kompetenten Metzgers konnten wir dann aber doch noch erfolgreich Penne Licse kochen, als Nachtisch gab es Milchreis mit Pflaumen.
Jetzt spielen die Kinder 1,2, oder 3. Ob ihr wirklich richtig steht, sehr ihr wenn der Betreuer sich dreht 🙂

Bis morgen!

20120807-204902.jpg

20120807-204844.jpg

20120807-204835.jpg

20120807-204824.jpg

20120807-204807.jpg

9. Tag

Hallo St.Vit ,

heute war ein etwas regnerischer Tag, das hat der Stimmung aber keinen Abbruch getan. Das Abendprogramm musste zwar geändert werden, da es für einen Sportabend zu nass war. Mittlerweile hat es aber aufgehört zu meimeln und es sieht so aus als wuerde morgen wieder ein schöner Tag. Wir haben heute Abend warm gegessen, da tagsüber die meisten Zelte auf Tagestour waren. Es gab frisches Kartoffelpüree mit Rahmspinat und Rührei. Als Nachtisch gab es grünen Wackelpudding mit Vanillesoße. Wenn jemand zufällig am Freitag ins Zeltlager fährt und jemanden mitnehmen kann, der melde sich bitte. 🙂 .

Viele Grüße in die Heimat und bis morgen

Die Küche

20120806-212919.jpg

8. Tag

Hallo St.Vit,

Zunächst mal das wichtigste: heute gab es handgemachte Spätzle mit Paprikarahmgeschnetzeltes und als Nachtisch Herrencreme. Die Kinder durften heute morgen eine Stunde länger schlafen und es gab Brötchen und Corn Flakes zum Frühstück. Nachdem Frühstück war Big Trouble angesagt, das heißt es gibt verschiedene Freizeitangebote, von denen sich jeder eines aussuchen kann. Am Nachmittag hat dann jedes Zelt wieder sein eigenes Programm gemacht. Außerdem musste uns Marcel Schalück verlassen, da zuhause die Arbeit ruft, was uns, und besonders Babsi ( sie sind liiert), natürlich sehr traurig macht .

Mehr Morgen

Das Küchenteam

20120806-011650.jpg

20120806-011700.jpg

20120806-011718.jpg

7. Tag

Hallo,

Heute war dar das bergfest mit lagerparty, sehr schön. Zu essen gab es Bratkartoffeln mit Salat und Spiegelei, ein Fest!!! Außerdem hat das Küchenteam Canasta spielen gelernt. Ria und Makke haben gewonnen. Heute Abend haben wir noch 7 Liter Pudding für die Herrencreme morgen gekocht.

So mehr morgen

Die küchis

20120805-004819.jpg

20120805-004811.jpg

6. Tag

Gewitter?!? Wo ist das Gewitter?
Hier wir haben es dann doch noch gefunden, oder das Gewitter uns! Auf jeden Fall hat es tüchtig geschüttet heute Nacht, bis auf einen kleinen Wassereinbruch im Küchenzelt ist aber alles trocken geblieben. Heute Vormittag ist dann aber die Sonne wieder auf unserer Seite gewesen, alle Zeltgruppen sind auf Tageswanderung gewesen zu ganz unterschiedlichen Zielen. So hatten wir in der Küche nachdem alle Brote für die Wanderer geschmiert waren etwas Freizeit, auch nicht schlimm! Heute Abend gab es dann Kartoffeln mit Fischstäbchen, Remouladensoße und Gurkensalat. Als Nachtisch frischer Obstsalat! Alle Töpfe sind leer, das Küchenteam ist zufrieden:)! Die Kinder kommen gerade von einer Schnitzeljagd wieder, gleich beginnt die Nachtruhe. Ob es wohl Überfäller gibt heute Nacht?

20120803-215941.jpg

20120803-220152.jpg

20120803-220205.jpg

5. Tag

Sonne, Sonne,
bislang kein Gewitter! Bei bestem Wetter sind wir in den neuen Tag gestartet. Die Kinder und vor allem auch die Betreuer haben die Hitze genutzt, um die Wasserbahn für dieses Jahr einzuweihen (Plane mit Schmierseife). Sonst wurde viel gebastelt, gebacken (Waffeln) und rausgefahren. Die Küche war natürlich auch fleißig, es gab heute spaghetti bolognese und zum Nachtisch zwei verschiedene Sorten Joguhrt! Ist nix übrig geblieben scheint wohl geschmeckt zu haben! Heute Abend gab es dann eine große Menge Tomatenbrote, auch alle weg :)!
Die Kinder spielen gerade Völkerball, wir haben die Küche sauber und läuten den Feierabend ein!

Bis morgen!

20120802-201032.jpg

20120802-201123.jpg

20120802-202406.jpg

20120802-202528.jpg

20120802-202517.jpg

20120802-202544.jpg

20120802-202537.jpg

4. Tag

Hallo Westfalen,

heute war ein sehr schöner warmer Tag, den einige Zelte am Badesee verbracht haben. Warmes Essen gab es dann erst abends, wir haben mit Erbsensuppe aus frischen Erbsen mal wieder einen Klassiker aufgenommen. Es scheint den meisten geschmeckt zu haben. Als Nachtisch gab es Schokopudding mit Vanillesoße mmmhhh…. . Gestern Nacht gab es den ersten Überfall und dementsprechend die erste Wasserschlacht am Morgen. Gleich ist noch Spieleabend und wir in der Küche leiten jetzt mal den Feierabend ein.

Viele Grüße und bis Morgen

Das Küchenteam

20120801-195656.jpg

Tag 1-3

Hallo liebe daheimgebliebenen,

Nun sind schon die ersten drei Tage vergangen und nachdem wir uns in unserer Umgebung eingelebt haben, schaffen wir es nun endlich hier mal etwas zu verfassen.
Es geht allen gut und die Kinder haben zusammen mit ihren Betreuern schon so einiges unternommen.
Küchentechnisch „grooven“ wir uns auch immer mehr ein, eigentlich ist es so, als wären wir nie weg gewesen. Am ersten Abend wurde gegrillt. Sonntag gab es leckeres Gulasch, gestern Frikadellen und heute eine lustige Chinapfanne. Bei den Brotbelägen scheint Leberwurst dieses Jahr der Renner zu sein. Interessant, wie sich das jedes Jahr ändert.
Unser Materialoberhäuptling Tiger hat heute die Crew wieder verlassen und wird dann zum Abbauen wieder mit dem LKW anreisen.
Weiteres in Kürze

Viele Grüße in die Heimat

Das Küchenteam

20120801-001919.jpg

20120801-002235.jpg

Es geht wieder los

Die Spannung steigt, Teile der Lebensmittel für die drei Wochen Zeltlager sind eingekauft, verpackt und verladen. Die Avenwedder haben das Zeltlager errichtet und die Avenwedder Kinder sind schon vor Ort. Das St. Viter Küchenteam hat auch schon wieder Lust auf drei Wochen Fereinfreizeit. Wie im letzten Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder veruschen mit täglichen Berichten aus dem Lager die Daheimgebliebenen auf dem Laufenden zu halten.

Wir freuen uns auch über Kommentare zu unseren Artikeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.